Lantagsfraktion Mecklenburg Vorpommern
Rainer Albrecht

Rainer Albrecht

Persönliche Angaben

  • geb. am 27.04.1958 in Köthen (Sachsen-Anhalt); konfessionslos, verheiratet, drei Töchter und einen Sohn

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

  • 1965 - 1975 Besuch und Abschluss der Polytechnischen Oberschule Rostock
  • 1975 - 1978 Ausbildung im Wohnungsbaukombinat (WBK) Rostock mit Abschluss Baufacharbeiter mit Abitur
  • 1978 - 1981 Ableistung des Wehrdienstes in der Nationalen Volksarmee
  • 1981 - 1990 Einsatz als Montagefacharbeiter, Schweißer und Schichtleiter in der Hochbaumontage des WBK Rostock
  • 1989 - 1990 Meisterausbildung mit Abschluss Meister der Bautechnischen Instandhaltung, Fachrichtung Hochbau
  • 1990 - 1991 Einsatz als Meister in der Hochbaumontages des WBK
  • 1991 - 1993 Einsatz als Polier in der ELBO BAU AG, NL Hochbau Rostock
  • 1993 IHK-Abschluss zum "Geprüften Polier - Hochbau"
  • 1993 - 1997 Einsatz als Bauleiter in der ELBO BAU AG, NL Hochbau
  • 1998 - 2000 Assistent des techn. Vorstandes der ELBO BAU AG Rostock
  • 2000 - 2003 Berufsbegleitendes duales Betriebswirtschaftsstudium mit Abschluss als Dipl.-Betriebswirt (BA)
  • 2000 - 2004 Assistent der Geschäftsführung in der AP Architekten Partner Planungsgesellschaft Rostock mbH
  • seit 2005 Selbständiger Baubetreuer und Immobilienmakler als Inhaber der AIC - Albrecht Immobilien Consult

Politische und gesellschaftliche Funktionen

  • Vorstandsmitglied des Regionalen Planungsverbandes-Region Rostock
  • Mitglied der IHK zu Rostock
  • Mitglied im Unternehmerverband Rostock/Mittleres Mecklenburg
  • Mitglied des FC Hansa Rostock e. V.
  • Mitglied des HC Empor Rostock e. V.
  • Mitglied der Freunde und Förderer der Hochschule für Musik und Theater Rostock e. V.
  • Stellv. Vorsitzender des AWO Kreisverbandes Rostock
  • Förderer und Unterstützer der Rostocker Tafel
  • Förderer und Unterstützer des Fördervereins LOHRO e. V.
  • Mitglied der Rostocker Verkehrswacht e. V.
  • Vorstandsmitglied der Stiftung HORIZONTE
  • seit 1990 Mitglied der SPD in Rostock
  • 1990 - 2011 Mitglied der Bürgerschaft der Hansestadt Rostock
  • seit 1991 Gründungsmitglied des SGK Mecklenburg-Vorpommern
  • 1993 - 2007 Mitglied des Aufsichtsrates der WIRO GmbH
  • seit 1993 Mitglied und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Rostocker Gesellschaft für Stadterneuerung, Stadtentwicklung und Wohnungsbau mbH (RGS)
  • 2007 bis 2011 SPD-Fraktionsvorsitzender der Bürgerschaft der Hansestadt Rostock
  • 2007 - 2011 Mitglied im Verwaltungsrat der OSPA
  • 2001 - 2015 Vorstandsvorsitzender der Rostocker Wirtschaftsrunde e. V.
  • seit 2011 Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern
  • seit 2012 Beisitzer des AWO Landesvorstandes Mecklenburg-Vorpommern
  • seit 2014 Vorsitzender des SPD Ortsvereins Rostock Lütten-Klein/Evershagen
  • Vorsitzender des Energieausschusses
  • Sprecher für Bau und Landesentwicklung
  • Wirtschaftsausschuss, Energieausschuss

Kontakt

  • Telefon: 0385 525 2330
  • Telefax: 0385 525 2338
  • E-Mail

Links


Persönliche Angaben

  • geb. am 27.04.1958 in Köthen (Sachsen-Anhalt); konfessionslos, verheiratet, drei Töchter und einen Sohn

Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen

  • 1965 - 1975 Besuch und Abschluss der Polytechnischen Oberschule Rostock
  • 1975 - 1978 Ausbildung im Wohnungsbaukombinat (WBK) Rostock mit Abschluss Baufacharbeiter mit Abitur
  • 1978 - 1981 Ableistung des Wehrdienstes in der Nationalen Volksarmee
  • 1981 - 1990 Einsatz als Montagefacharbeiter, Schweißer und Schichtleiter in der Hochbaumontage des WBK Rostock
  • 1989 - 1990 Meisterausbildung mit Abschluss Meister der Bautechnischen Instandhaltung, Fachrichtung Hochbau
  • 1990 - 1991 Einsatz als Meister in der Hochbaumontages des WBK
  • 1991 - 1993 Einsatz als Polier in der ELBO BAU AG, NL Hochbau Rostock
  • 1993 IHK-Abschluss zum "Geprüften Polier - Hochbau"
  • 1993 - 1997 Einsatz als Bauleiter in der ELBO BAU AG, NL Hochbau
  • 1998 - 2000 Assistent des techn. Vorstandes der ELBO BAU AG Rostock
  • 2000 - 2003 Berufsbegleitendes duales Betriebswirtschaftsstudium mit Abschluss als Dipl.-Betriebswirt (BA)
  • 2000 - 2004 Assistent der Geschäftsführung in der AP Architekten Partner Planungsgesellschaft Rostock mbH
  • seit 2005 Selbständiger Baubetreuer und Immobilienmakler als Inhaber der AIC - Albrecht Immobilien Consult

Politische und gesellschaftliche Funktionen

  • Vorstandsmitglied des Regionalen Planungsverbandes-Region Rostock
  • Mitglied der IHK zu Rostock
  • Mitglied im Unternehmerverband Rostock/Mittleres Mecklenburg
  • Mitglied des FC Hansa Rostock e. V.
  • Mitglied des HC Empor Rostock e. V.
  • Mitglied der Freunde und Förderer der Hochschule für Musik und Theater Rostock e. V.
  • Stellv. Vorsitzender des AWO Kreisverbandes Rostock
  • Förderer und Unterstützer der Rostocker Tafel
  • Förderer und Unterstützer des Fördervereins LOHRO e. V.
  • Mitglied der Rostocker Verkehrswacht e. V.
  • Vorstandsmitglied der Stiftung HORIZONTE
  • seit 1990 Mitglied der SPD in Rostock
  • 1990 - 2011 Mitglied der Bürgerschaft der Hansestadt Rostock
  • seit 1991 Gründungsmitglied des SGK Mecklenburg-Vorpommern
  • 1993 - 2007 Mitglied des Aufsichtsrates der WIRO GmbH
  • seit 1993 Mitglied und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Rostocker Gesellschaft für Stadterneuerung, Stadtentwicklung und Wohnungsbau mbH (RGS)
  • 2007 bis 2011 SPD-Fraktionsvorsitzender der Bürgerschaft der Hansestadt Rostock
  • 2007 - 2011 Mitglied im Verwaltungsrat der OSPA
  • 2001 - 2015 Vorstandsvorsitzender der Rostocker Wirtschaftsrunde e. V.
  • seit 2011 Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern
  • seit 2012 Beisitzer des AWO Landesvorstandes Mecklenburg-Vorpommern
  • seit 2014 Vorsitzender des SPD Ortsvereins Rostock Lütten-Klein/Evershagen

Wahlkreis

Hansestadt Rostock II

Wahlkreisbüro

Tom Lüth
Warnowallee 31b
18107 Rostock
Telefon: 0381 51 05 21 29
Telefax: 0381 77 87 95 49


Anlässlich der Debatte über den Antrag der SPD-Landtagsfraktion über „Rückbau als Baustein für positive Stadtentwicklung“ erklärt der wohnungsbaupolitische Sprecher der Fraktion Rainer Albrecht:

Zur Unterstellung der Fraktionsvorsitzenden der Linksfraktion im Landtag M-V Simone Oldenburg, das Land würde die Wohnraumförderung verzögern, erklärt der Sprecher für Wohnen Rainer Albrecht:

Zum unerwarteten Rückzug der IHK aus den Plänen des Rostocker „Bündnis für Wohnen“ erklärt der wohnungsbaupolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion und Rostocker Abgeordnete Rainer Albrecht:

Der Bürgerentscheid über den Verkauf der GWG in Grimmen ist am Wochenende an zu geringer Wahlbeteiligung gescheitert.
Das ist eine zentrale Forderung der SPD-Landtagsfraktion.
Anlässlich der Debatte über die soziale Wohnraumpolitik des Landes erklärt der wohnungsbaupolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Rainer Albrecht:
Zur geplanten Beratung in der Stadtvertretung von Grimmen, einen Bürgerentscheid über den Verkauf der stadteigenen Wohnungsgenossenschaft GWG zu erwägen, erklärt der wohnungsbaupolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Rainer Albrecht:
Zu den Plänen des Bundesfinanzministeriums, über Steueranreize für private Investoren mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, erklärt der wohnungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Rainer Albrecht:
Zur Einführung der Mietpreisbremse in Rostock und Greifswald ab Oktober erklärt der wohnungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Rainer Albrecht:
Das Kabinett hat sich erstmals mit der Mitpreisbegrenzungs- und Kappungsgrenzenlandesverordnung befasst.
Seite 1 von 8